Lüftungssysteme

Lüftungssysteme – Energie sparen und Schadstoffe filtern

Mit Frischluftversorgung durch Lüftungssysteme zu mehr Wohlbefinden

Die heutigen Fenster werden immer dichter und gleichzeitig auch energiesparender. Allerdings leidet darunter auch die Luftqualität.
Durch kontrollierte Lüftungssysteme können die Fenster sogar geschlossen bleiben.
Denn eine Lüftungsanlage fördert ständig frische und sauerstoffreiche Zuluft ins Haus.

Abluftanlage   Lunos Lueftungsanlage

Ein paar Fakten, welche für den Einsatz eines Lüftungssystemes spricht.

  • Kontrollierte Wohnungs-Lüftungssysteme sparen nicht nur Energie, sie filtern auch Schadstoffe, Staub und Pollen.

  • Lästige Mücken und Insekten müssen draußen bleiben.

  • Zu hohe Feuchtigkeit und verbrauchte Luft wird abgeführt.

  • Die Gefahr von Hausstaubmilben und Schimmelpilzen wird reduziert.

  • Der Lärm von belebten Straßen wird Sie nicht mehr stören.


Lüftungssystem und Wärmepumpe in Kombination

Kombinieren Sie Ihr Wohnungs-Lüftungssystem mit einer Wärmepumpe.
Das wird Ihnen einen besonderen Spareffekt bringen, da Sie je nach Wärmebedarf keine zusätzliche Heizungsanlage mehr benötigen.
Mit einer integrierten Wärmerückgewinnung können Sie sorglos frische Luft tanken und sparen dabei sogar Heizkosten.
Ein Erdwärmetauscher kühlt im Sommer die Zuluft vor und bringt Ihnen auf diese Weise einen besonders erfrischenende Effekt in Ihr Haus.
Schaffen Sie sich eine regelmäßige Luftveränderung in Ihrem Zuhause durch eine stetige Verminderung der Co2-Konzentration und fühlen Sie sich so nicht mehr matt und abgespannt in Ihren eigenen vier Wänden.

Sie können im Winter mit der Lüftungsanlage heizen und im Sommer die Räume kühlen.
Weiteres zum Thema finden Sie auch unter: Kaminöfen   ||   Wärmepumpen   ||   Öl und Gasheizungen   ||   Flächenheizsysteme

Kommentare sind geschlossen.