Wärmepumpen

Wärmepumpen – Cleveres Heizen und Kühlen

Wir bauen Heizanlagen mit Wärmepumpen

Saubere Energie durch feine Technik und viel Know-how. Bezogen von Grundwasser, Luft oder Erdreich.

Wärmepumpen_Buderus   Wärmepumpen_Alpha_Innotec

Wie funktioniert eine Wärmepumpe?

Das Prinzip einer Wärmepumpe ist die Umwandlung der von Luft, Wasser und Erde gespeicherten Wärme in warmes Wasser.
Eine Wärmepumpe funktioniert also im Grunde wie ein Kühlschrank, nur umgekehrt.
Die relativ niedrigen Temperaturen der Heizmedien werden durch Kompression in Wärmeenergie umgewandelt.
Zum Betrieb der Anlage ist dann nur noch Strom notwendig, dessen Anteil am Heizergebnis aber bei nur ca. 25% liegt.


Die Vorteile einer Wärmepumpe.

  • Sie erhalten 100% Heizenergie aus einem viertel Energieeinsatz.

  • Eine solche Heizung ist ökologisch vorbildlich und kann selbstverständlich auch mit anderen Energiequellen kombiniert werden.

  • Sonnenkollektoren können eine Wärmepumpe sinnvoll unterstützen.

  • Damit verfügen Sie über ein vollwertiges Heizsystem.

  • Eine Wärmepumpe kann in Zeiten der Energiewende sogar einen wichtigen Beitrag zur Netzstabilität leisten.


Weiteres zum Thema finden Sie auch unter: Kaminöfen   ||   Öl und Gasheizungen   ||   Lüftungssysteme   ||   Flächenheizsysteme

Kommentare sind geschlossen.